Der Vespa Club Hagen

Über uns

Wir verstehen uns als Touristik- und Freizeitclub.

Im „Kalender“ sind unsere weiteren Termine hinterlegt. Von der Ori-Fahrt, über die Waldreinigung und Grillfesten sind wir aktiv. Natürlich unternehmen wir Ausfahrten, sind bei Vespatreffen dabei und pflegen das An- und Abrollern mit der Vespa am Anfang und Ende der Saison. Dutzende, nein eher hunderte von Treffen finden jedes Jahr in ganz Europa statt. Wenigstens einige davon können und werden wir gemeinsam besuchen.

Aus aktuellem Anlass:

Bis auf Weiteres setzen wir unsere Clubabende aus – alternaitv, für Mitglieder, machen wir das per Skype.
Wenn wir dann wieder im Clubhaus sind, machen wir das hier auch bekannt.
Haltet auch an die Coronaregeln (AHA + Corona App) – wir möchten euch alle wieder zu Clubabend, persönlich, begrüßen können! Wir freuen uns jetzt schon auf euch.

Hier findest Du uns:

Clubhaus:

Lennestrasse 74 (Schützenverein Lennetal)

58093 Hagen

Wir Sind Vor Ort

Mo, Mi, Do, Fr    Nur nach Vereinbarung
Dienstag               
Sa – So                   Nur nach Vereinbarung
 
Vorsitzende des Vespa Club Hagen e.V.:
Volker Hagebeuker Mobil 0173 2756363
Frank Menzenhauer Mobil 0173 7443344
(Besser aber ersteinmal per Mail :-))
 

Logo Vespa Club Hagen

 


Seit 1951 fahren wir im Club nicht einfach Roller, wir fahren Vespa. Heute ist der Begriff etwas weiter gefasst wir fahren „möglichst Vespa“.

Die Gründe für die Vespa sind vielfältig:
Das geht über Lebensfreude, Kult, Liebe, Clubfreunde und einfach nur Spaß. Nebenbei gibt es auch noch praktische Erwägungen wie wettergeschützt, preiswert, spritsparend, entspannend, wendig, bunt und vieles mehr – man muss es einfach ausprobieren.

Wir versuchen unser Clubleben so abwechselungsreich wie möglich zu gestalten, Vorschläge sind immer willkommen.

 


Jeder ist willkommen,
wenn er unser gemeinsames Hobby liebt,
sich damit anfreunden will,
oder vielleicht schon immer davon geträumt hat …


Wir treffen uns jeden Dienstag in unserem Clubhaus.  Keine Pflicht, gleichwohl eine Möglichkeit dem Alltag und dem Fernseher zu entfliehen und manchmal auch ein wenig „2-takter“ zu schnüffeln, auch wenn es immer mehr neuere 4-takt Vespas werden. Manchmal muss man halt unsere „alten Italienerinnen“ auch schonen.

Galerie

Rückblick

Presse

Berichte

Reflektor

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben,
 sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
„Alexis Carrel“